Beschäftigungsideen für dich und deinen Hund


Social Distancing.

5️⃣Beschäftigungsideen für dich und deinen Hund.


🐕 Lass deinen Hund sein Futter suchen. Lass ihn zu Zeiten von Giftködern aber bitte nicht vom Boden essen. Besorge dir 2-4 Futterbeutel (die qualitativ hochwertigsten bekommst du hier:https://www.natural-dogmanship.de/product-category/erziehung) teile das Futter auf die Preydummys auf und verstecke sie.

Auch wenn dein Hund nicht apportiert, findet er die Suche nach der Beute sicherlich spannend. Vor allem, wenn er sich nach der Aktivität richtig satt essen🍗🥩kann. Deshalb: Befülle den Beutel mit seinem Futter, statt mit Leckerchen.


🎣 Baue dir eine Hetzangel. Du brauchst einen Stock, Besenstiel oder einen ähnlichen Stab, befestigst daran eine Schnur und an diese knotest du wiederum den Futterbeutel (Dieser sollte leicht sein, sonst bekommst du einen🎾Tennisarm😉)

Ich bin sicher dein Hund hetzt mit Freude der Beute hinterher. DochAchtung: Ebenso wie beim Ballspielen, solltest du hier unbedingt Regeln einbauen. Gehetzt wird erst auf dein Signal!🟢

🎁 Ich überrasche meinen Hund manchmal im Wald. Wenn ich einen geeigneten Stock oder Ast finde, baue ich mir schnell eine Hetzangel to go...🤩


🎯 Markieren. Positioniere deinen Hund an einer Stelle und lass ihn dort warten. Du gehst auf Distanz und wirfst einen (Anfänger) oder mehrere (Fortgeschrittene) Beutel gut sichtbar im Bogen durch die Luft. Dein Hund soll sich die Fallstelle merken können. Dann gehst du zu deinem Hund zurück und lässt ihn auf Signal apportieren.


🚩 Leinenführung: Vielleicht ist jetzt die Zeit mit deinem Hund über das Thema mit der Leine zu „sprechen“. Mach dir klar, was deine Ziele und Erwartungen sind und setze diese ab sofort konsequent um.

Zum Beispiel bleibst du sofort stehen, sobald dein Hund vor dir ist. Oder immer dann, wenn die Leine straff wird.

Übung: Suche dir eine Strecke mit Start und Ziel aus.🐾..........🏁

Am🏁Zielpunkt könnte ein Spiel stattfinden oder dort liegt der Futterbeutel. Ziel ist es, dass dein Hund neben / hinter dir, mit durchhängender Leine vom Startpunkt bis zum Zielpunkt geht.🐾Am Start steht oder sitzt dein Hund neben dir. Wird die Leine auf dem Weg straff oder überholt dich dein Hund, danndrehst du dich kommentarlos um und gehst zu Start zurück. Schafft ihr es bis zum Ziel, dann kann die🥳🎉Party steigen;)

Variieren kannst du zum Beispiel die Länge der Strecke oder die ablenkenden Reize auf der Strecke.


💤 Abschalttraining: Schnapp dir ein Buch, deinen Kaffee, eine Decke für dich und deinen Hund und setzt euch einfach mal ins Grüne und tut nichts.☀📖☕Dein Hund bekommt die Gelegenheit mal alle Reize👀👃aufzunehmen, ohne dabei aktiv zu sein und kann diese in Ruhe verarbeiten. Mögliche Plätze sind der Wald, dein Garten, Bushaltestellen, Parkplätze.

Aufgeregten Hunden hilft es, wenn sie vorher den Magen voll haben. Die bei der Verdauung produzierten Hormone🧬können helfen zu entspannen😴.

🍹 Dies könnte die Basis für einen gechillten Sommersein. Du legst jetzt den Grundstein für die Zeit nach dem Lockdown: Wenn dein Hund dich entspannt in Cafés, Restaurants und zu Freunden begleiten kann.


Diese Vorschläge könnt ihr beliebig variieren, kombinieren und erweitern. Mach' dir keine Sorgen, wenn du nicht alles umsetzen kannst:

Weniger ist mehr. Viele Hunde ruhen zu wenig. Wenn Hunde mal ein bis zwei Ruhetage ohne Aktivitäten erleben dürfen, geht das Entspannen💤oft erst richtig los. Beobachte deinen Hund doch mal ganz genau und finde heraus, ob er wirklich genug Ruhe und Schlaf findet. Ein ausgewachsener Hund ruht im Schnitt 20-22 Stunden pro Tag.

13 Ansichten
Jule.jpg

Jule Rettberg

Tel. +49 1575 255 133 5

jule@dertutwas.de

DER TUT WAS ist DEINE Hundeschule in Goslar und Harz.

Wenn du das Zusammenleben mit deinem Hund verändern möchtest,

wenn du lernen möchtest, warum dein Hund tut, was er tut und du Lust auf spannende Aktivitäten hast, dann bist du hier genau richtig.

© 2020 Alle Rechte vorbehalten.